Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


putty_ssh

Raspberry Pi / Putty & SSH

(Dieser Artikel wurde am 04.09.2019 aktualisiert und befindet sich auf dem Stand von Raspbian Buster)

Dieser Teil der Grundlagenreihe ist für dich nur relevant, wenn der Raspberry Pi über SSH erreichbar sein soll. Möchtest du den Raspberry Pi über Eingabegeräte wie Maus, Tastatur ect. benutzen und SSH nicht verwenden, kannst du diesen Artikel überspringen.

Ab diesem Schritt ist der kleine Einplatinencomputer nun voll einsatzbereit. In diesem Artikel geht es nun darum, mit Putty (Download) auf den Raspberry Pi zuzugreifen. Das mag sich vielleicht am Anfang kompliziert anhören, ist es aber im Grunde überhaupt nicht.

Hier noch ein paar Interessante Informationen zu SSH (Quelle: Wikipedia.de)

Verbindung über Putty herstellen

Möchtest du auch einen SSH Zugriff, außerhalb des lokalen Netzwerks nutzen, so musst du im Router noch den SSH-Port 22 öffnen. Wenn du dir unsicher bist, wie das funktioniert, dann hilft eine Googlesuche mit „Routerhersteller Portforwarding“.

Nach dem öffnen von Putty kannst du bei Hostname oder IP-Adresse einfach die IP-Adresse des Raspberry Pi's eingeben. Diese findest du zum Beispiel in der Heimnetzverwaltung deines Routers. Alternativ kannst du aber auch einfach den Hostname „raspberrypi“ des Pi's eingeben. Anschließend klickst du auf Open und ein Terminal sollte sich öffnen. IM nächsten Artikel Einrichtung, zeige ich dir dann die ersten Schritte auf der Konsole.

putty_ssh.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/04 17:18 von kohtachan